Zuchtviehversteigerung Rotholz

Auf der Versteigerung in Rotholz wurde den Kaufinteressenten mit 361 aufgetrieben Zuchttiere wieder eine breite Palette quer durch alle Kategorien und Rassen angeboten.

Leistungsbereite, exterieurstarke Kühe in Milch konnten sich preislich deutlich von den anderen Kategorien abheben.

Nettodurchschnittspreise Holstein:
Jungkühe HF: 22 Stk. verkauft für Ø 2053.-
Mehrkalbskühe HF:  10 Stk. verkauft für Ø 2052.-

Den Tageshöchstpreis der Rasse Holstein  erzielte eine RF Mehrkalbskuh vom Betrieb Schatz Sonja aus Münster.
Diese sehr Fundament und Leistungsstarke Raptown RC Tochter wurde um einen Zuschlagspreis von 2.680.- Euro nach Südtirol verkauft.

Text: Thanner Josef
Foto: Leitner Hannes