Volle Halle in Maishofen!

Die 938. Zuchtrinderversteigerung am 22. Nov. 2018 in Maishofen verzeichnete einen Auftrieb von 52 Pinzgauer Zuchtstieren, 219 Kühen der Rassen Fleckvieh (119), Pinzgauer (75) und Holstein (22) sowie 37 Zuchtkälbern.

Bei den weiblichen Tieren verlief die Versteigerung von Anfang an flott.
Wir wünschen allen Käufern viel Glück mit ihren erworbenen Tieren und laden zur nächsten Versteigerung am 13. Dezember 2018 recht herzlich ein.

Nettodurchschnittspreise Holstein/Jersey:

Mehrkalbskühe 6 Stück ø 2.223,-
Jungkühe 16 Stück ø 1.878,-

Den Spitzenpreis bei den Holsteintieren erzielte eine exterieurstarke Zweitkalbskuh von der Betriebsgemeinschaft Hollaus, Mühlhof in Neukirchen. Diese euterstarke, leistungsbereite Gold Chip -Tochter mit 42 kg Tagesgemelk wurde von der Fa. Schwaninger aus Weer erworben.

Maishofen, am 22. November 2018                                 GF Ing. Thomas Edenhauser