Versteigerungsbericht Rotholz

Am 03. Februar 2021 fand die zweite Versteigerung in der neuen Vermarktungssaison statt.

Bei einem Gesamtauftrieb von 294 Tieren konnte den Kaufinteressenten ein qualitativ hochwertiges Angebot an Zuchttieren präsentiert werden.

Nettodurchschnittspreise Holstein/Jersey:

Jungkühe HF: 31 Stk. verkauft für Ø 2023.-
Mehrkalbskühe HF:  11 Stk. verkauft für Ø 1896.-
Jersey Mehrkalbskuh: 1 Stk. 1700.-

Den Tageshöchstpreis von € 2.500.- erzielte eine in die Verkaufsklasse I gereihte Diamondback Tochter vom Betrieb Josef Garzaner aus Fritzens.
Diese sehr feine Jungkuh glänzte besonders durch ihr extrem hohes und gut verwachsenes Euter.


Text: Thanner Josef
Foto: Leitner Hannes