Versteigerungsbericht Rotholz

Auch bei der Versteigerung am 18.11.2020 in Rotholz konnten wir den Käufern ein breites Angebot von 349 Zuchttieren präsentieren und zu qualitätsbezogenen Preisen vermarkten.

Jungkühe HF: 29 Stk. verkauft für Ø 1965.-
Mehrkalbskühe HF: 15 Stk. verkauft für Ø 1976.-
Jersey Jungkuh: 1 Stk. verkauft für 1740.-

Auch bei dieser Versteigerung erreichte wieder eine Zweitkalbskuh den Tageshöchstpreis von 2.800€.
Die Salve Red Tochter vom Betrieb Lenk Hannes aus Kramsach präsentierte sich sehr körperhaft und glänzte durch ihr extrem langes und gut verwachsenes Euter.