Stabile Preisbildung in Rotholz

Bei der ersten Novemberversteigerung in Rotholz konnten die melkenden Holsteintiere flott vermarktet werden.

Nettodurchschnittspreise Holstein/Jersey:

Jungkühe:    29 Stk. verkauft für Ø €1.848,--
Mehrkalbskühe:   14 Stk. verkauft für Ø €1.679,--
Kalbinnen:    1 Stk. verkauft für Ø €1.080,--
Kälber   2 Stk. verkauft für Ø €230,--   

Eine in Bewertungsklasse I gereihte Jungkuh (V. Atwood) vom Betrieb Eva Lindner, Moosen in St. Johann erzielte €2.500,--. Diese körperhafte, typvolle Jungkuh mit Spitzeneuter und 37 kg Tagesgemelk wurde für den Italienexport angekauft.

Text: Ing. Bruno Deutinger
Fotos: Hannes Leitner