Rotbunttreffen 2015

Fachaustausch der Red Holstein-Zücher aus dem deutschsprachigen Raum.

Vom 6.-8. September 2015 haben sich in Tramelan rund 70 Personen aus den Ländern Deutschland, Oesterreich, Dänemark, Luxemburg, Niederlande, Tschechien und der Schweiz getroffen. Ziel des Treffens, das alle drei Jahre stattfindet, ist der länderübergreifende Austausch zur Entwicklung und Förderung der Red Holstein-Rasse. Swissherdbook hat aus Anlass seines 125jährigen Bestehens zum diesjährigen Rotbunttreffen eingeladen.

Auf dem Programm standen einerseits Fachreferate über die Zukunftsaussichten der Red Holstein-Zucht, die Chancen der Hornloszucht und die Zuchtphilosophie des Betriebes Frères Schrago, Middes. In Kurzberichten informierten die Teilnehmer über die Red Holstein-Zucht in ihren Ländern.
In Bellelay konnten die Besucher das ehemalige Kloster und den Betrieb La Béroie von Markus Gerber besichtigen. Mit dem Besuch des Betriebes ‚Ptit Coeur‘ von Roger Frossard in Les Pommerats fand das interessante Programm einen würdigen Abschluss.

Bild: Kühe am Zuchtbetrieb Frossard!