Positiver Saisonauftakt

Die 922. Zuchtrinderversteigerung am 17. August 2017 in Maishofen verzeichnete einen

Auftrieb von 196 Großrindern der Rasse Fleckvieh (133), Holstein (48), Pinzgauer (15) sowie

38 Zuchtkälbern.

 

Kühe Holstein/Jersey

KategorieAnzahlHolstein/Jersey
Kategorie A131.645,-
Kategorie B011.300,-
GESAMT:
14
1.620,-
BIO-Tiere031.713,-
Konvent. Tiere111.595,-

 

Jungkühe Holstein/Jersey

KategorieAnzahlHolstein/Jersey
Kategorie A201.857,-
Kategorie B041.198,-
GESAMT:
24
1.747,-
BIO-Tiere032.213,-
Konvent. Tiere211.681,-

 

Zuchtkälber

RasseAuftriebVerkauf

Durchschn.

Preise

Preise in €

von-bis

Holstein1111398,-220,- bis 620,-

 

Bestpreise – bei den jeweiligen Kategorien

Den Höchstpreis bei den Holsteintieren erreichte eine sehr großrahmige Jungkuh aus dem Betrieb Johann Streitberger, Hoferbichl, Saalfelden. Diese leistungsbereite Defoe Red-Tochter mit einer Einsatzleistung von 33 kg Milch und bester Euteranlage wurde von Birgit Auer aus Hüttau angekauft.

Unsere nächsten Versteigerungstermine:

Donnerstag, 21.September 2017

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Donnerstag, 9. November 2017

Preisvergleiche der Holsteintiere finden Sie hier

 

Maishofen, 17. August 2017

Ing. Thomas Edenhauser