Obmann-Stv. Hannes Partl Ökonomierat

Bundesminister Andrä Rupprechter würdigte die Leistungen von Hannes Partl und zeichnete ihn mit der höchsten Berufsbezeichnung „Ökonomierat“ aus.

Hannes Partl betreibt mit seiner Familie einen Holsteinzuchtbetrieb in Buch. Seit seiner Jugend ist er in vielen Bereichen als Funktionen auf Orts- als auch auf Bezirksebene ein. Seit 2016 fungiert er als Obmann-Stellvertreter der Tirol Milch und Vorsitzender des Leistungsausschusses der Sozialversicherungsanstalt der Bauern. Besondere Verdienste erwarb Hannes Partl in der Rinderzucht. So war er wesentlicher Motor bei der Fusion des Rinderzuchtverbandes Tirol 2006, wo er als Obmann-Stv. und Obmann des Rassenausschusses Holstein und Jersey tätig ist. Zudem ist er Gründungsobmann der Samendepotstelle Rotholz. In seiner Tätigkeit als Laborleiter in der Prüfstelle Labor Rotholz war ihm auch die Totalmodernisierung des Labors 2015 ein großes Anliegen. Auf Initiative von Hannes Partl wurde auch federführend in Österreich das Service der „Trächtigkeitsuntersuchungen“ eingeführt.