Leichte Preissteigerung in Rotholz

Trotz tiefwinterlichen Fahrverhältnissen konnte am 29. Jänner die zweite Versteigerung des Jahres, mit einem soliden Durchschnittspreis, bei 327 verkauften Tieren abschließen.

Nettodurchschnittspreise Holstein/Jersey:

Jungkühe: 29 Stk. verkauft für Ø €1.809,--
Mehrkalbskühe: 12 Stk. verkauft für Ø €1.675,--
Kalbin: 2 Stk. verkauft für Ø €1.770,--
Jerseykühe: 2 Stk. verkauft für Ø €1.730,--

Den Höchstpreis mit €2.240,-- erzielte eine körperhafte, mit sehr festsitzendem Euter ausgestattete Power Red Jungkuh vom Betrieb Georg Angerer, Moar in Fritzens.

Text: Ing. Bruno Deutinger
Fotos: Hannes Leitner