Jetzt auch Zuchtwerte für Jersey!

Die Jersey-Population ist in Österreich mit rund 1000 Herdebuch-Kühen in gut 300 Betrieben sehr klein.

Seit der August-Zuchtwertschätzung gehen die Daten der österreichischen Jersey-Kühe in die deutsche Zuchtwertschätzung, die vom VIT Verden (Niedersachsen) durchgeführt wird, ein. Dadurch können jetzt erstmals offizielle Zuchtwerte für Jersey-Kühe und Stiere zur Verfügung gestellt werden. Die Zuchtwertschätzung erfolgt weitgehend gleich wie bei der Rasse Holstein, allerdings gibt es keine Exterieur-Zuchtwerte und auch keinen Gesamtzuchtwert (RZG). Außerdem wurde noch keine genomische Zuchtwertschätzung implementiert.
Die Zuchtwertschätzung für Milchleistungsmerkmale und Zellzahl (RZS) wird mit einem Testtagsmodell durchgeführt, wobei im Milchwert (RZM) die Fett- und die Eiweißmenge im Verhältnis 1 : 6 gewichtet werden. Weiters werden für Nutzungsdauer (RZN), Fruchtbarkeit (RZR) und die Kalbemerkmale (paternal/direkt: RZKd, maternal: RZKm) Zuchtwerte geschätzt und veröffentlicht. Die Zuchtwerte, der in Österreich eingesetzten Besamungsstiere, sind in der ZAR/ZuchtData-Zuchtwert-Datenbank (www.zar.at/zwdb/) zu finden. Somit stehen den Jersey-Züchtern jetzt neue Möglichkeiten zur Selektion offen!

Dr. Christian Fürst, ZuchtData