Holstein-Europakonferenz in Budapest 2017

Vergangene Woche fand in Budapest die Holstein-Europakonferenz statt.

Teilnehmer aus 25 Nationen nahmen daran teil, um wichtige Themen zur Zukunft der europäischen Holsteinzucht zu diskutieren. Interessant ist dabei die Tatsache, dass in der Zucht immer mehr die funktionalen Merkmale in den Vordergrund gestellt werden. So waren auch die Hauptthemen zur Konferenz über Klauengesundheit, Futtereffizienz, Langlebigkeit und neuen Dienstleistungen für die Züchter in diesen Bereichen die alles dominierenden Themen.

Insgesamt vertritt die europäische Holsteinzüchtervereinigung über 300.000 Züchter mit über 11 Millionen Herdebuchkühen aus 28 Ländern. Holstein Austria wurde dabei vertreten durch Christian Moser.

Mehr zur europäischen Holsteinvereinigung unter www.euholsteins.com