Holstein Austria Sommertagung in der Steiermark

Neuer Termin für Dairy Grand Prix Austria 2016!

Anfang Juli fand in Gai (Steiermark) die traditionelle Sommertagung von Holstein Austria statt. Nach Jahren von intensiven Anstrengungen im Bereich Aufbau einer starken züchterischen Population in Österreich, steckt man nun große Anstrengungen in die Optimierung und Umsetzung der neuen Zuchtprogramme unter dem Dach von Holstein Austria.

Die beiden Vertreter der ZAR Obmann ÖR. Anton Wagner und der Leiter des Projektes Effizient Cow DI. Franz Steininger gaben im Rahmen der Sitzung zudem einen Überblick über die zahlreichen Projekte unter dem Dach der ZAR.

Im Rahmen der Sitzung wurde auch das Gelände für das neue Vermarktungszentrum in Traboch besichtigt. Die Oberlandhalle in Leoben hat nach über 60 Jahren endgültig als Veranstaltungs- und Vermarkungszentrum ausgedient. Um den Anforderungen an ein tierfreundliches und organisatorisch optimiertes Vermarktungszentrum zu entsprechen, war es notwendig, einen Standort außerhalb des Stadtkerns von Leoben zu finden.
In der Gemeinde Traboch wurde die passende Kombination aus benötigter Grundfläche und zentraler Verkehrsanbindung für das Internationale Vermarktungszentrum Obersteiermark gefunden. Auf dem 3,7 ha großen Grundstück im Industriepark West in Traboch werden insgesamt 4,5 Millionen Euro in die neue Anlage investiert.

Die Fertigstellung des Zentrums ist für April 2016 geplant. Aus diesem Grund musste auch der Termin für den Dairy Grand Prix Austria 2016 auf den 23. und 24. April 2016 im neuen Vermarktungszentrum in Traboch verschoben werden. Ein interessantes Programm erwartet dabei die Besucher. Neben dem Dairy Grand Prix findet auch die Genostar-Schau statt. Ausgestellt werden insgesamt 270 Tiere der Rassen Holstein, Fleckvieh, Braunvieh, Pinzgauer, Grauvieh und Jersey.

Foto: Gruppenfoto am Erzberg