Gute Preise für Milchkühe halten an

Bei der ersten Oktoberversteigerung in Rotholz konnte die derzeit positive Situation bei Kühen in Milch fortgesetzt werden.

Auch dieses Mal waren produktionsstarke Tiere mit guten Eutern gefragt. Etwas nachgegeben im Preis, haben Tiere von schwächerer Qualität. Alle aufgetriebenen Tiere in Milch wurden verkauft!

Nettodurchschnittspreise Holstein/Jersey:

Jungkühe: 33 Stk. verkauft für Ø €1.842,--
Mehrkalbskühe: 11 Stk. verkauft für Ø €1.718,--
Kalbinnen: 4 Stk. verkauft für Ø €1.480,--
Kälber 1 Stk. verkauft für Ø € 420,--   
Jersey Kuh 1 Stk. verkauft für Ø € 2.000,--

Eine in Bewertungsklasse I gereihte Jerseyjungkuh (V. Jumbo) vom Betrieb Alois Geisler, Adler in Kolsassberg erzielte €2.000,--. Diese typvolle Jungkuh, mit hervorragendem Euter ersteigerte ein Tiroler Züchter.

Text: Ing. Bruno Deutinger
Fotos: Hannes Leitner