Deutsche Holstein Schau 2017

Lady Gaga gewinnt erneut

Lady Gaga die erfolgreichste deutsche Holstein Kuh der letzten Jahre war auch dieses Mal nicht zu schlagen. Sie zeigte in sehr eindrucksvoller Weise, dass Holsteinkühe auch noch mit 7 Kälbern absolut fantastisch aussehen können und siegte für ihre Besitzer Henrik Wille und Friedrich Köster aus Essen, zum wiederholten Male. Insgesamt war die gesamte Veranstaltung auf einem in Deutschland noch nie da gewesenen hohen Niveau.

 
Rinderzucht Austria präsentierte sich hervorragend 

Die insgesamt 3 Kühe aus Österreich waren nicht nur im Stall das Gesprächsthema unter den vielen Fachbesuchern, sondern zeigten sich auch im Richtring von ihrer besten Seite. Alle 3 ausgestellten Tiere konnten sich in ihren Klassen auf dem ausgezeichneten Rang 3 einreihen.

Die Goldchip-Tochter JOMAGRO GC HAZIENDA aus dem Betrieb Margit und Johann Grosspötzl, Sigharting, konnte vor allen wegen ihrer Korrektheit, des ausgezeichneten Typs und des insgesamt sehr guten Euters überzeugen. Besonders das sehr drüsige Voreuter war eines der besten der gesamten Schau.
 
GOLDSTERN (V. Gold Chip) im Besitz von Ulrich Kopf, Mäder, belegte ebenfalls Platz 3. Sie hatte klare Vorzüge in der Feinheit des Skeletts, im Milchtyp und in der Bewegung

Mit der Jorick-Tochter NAOMIE, von Ulrich Kopf, Mäder, platzierte sich eine weitere Vertreterin aus Österreich auf Platz 3. Sie bestach vor allem durch ihre Ringpräsenz, sowie durch das ausgezeichnete Euter und das sehr gute Fundament.

Den sehr guten Auftritt der österreichischen Tiere rundeten die im Gemeinschaftsbesitz von Rupert Wenger, Maishofen und Martin Rübesam, Wiesenfeld befindlichen Kühe, WFD ARTES REGALE und WFD AT ROSALINA, mit den Reservesiegen in ihren jeweiligen Klassen ab.

Interesse an österreichischen Zuchttieren durch den gelungenen Auftritt

Die guten Ergebnisse der österreichischen Holsteintiere im Richtring waren sicherlich auch dafür ausschlaggebend, dass am Stand der Rinderzucht Austria und im Stallbereich sehr vielversprechende Kundengespräche geführt werden konnten.
Der gelungene Auftritt wurde neben den sehr guten Kühen war vor allem durch das ausgezeichnete Betreuungsteam ermöglicht.